Fellnasencouch Hundetrainer und Hundeschule

Das Hauptaugenmerk meiner Arbeit liegt auf der Beziehung zwischen Mensch und Hund. Die Beziehung fördert die Bindung und stärkt das Vertrauen zueinander. Hunde wie auch Menschen sind individuelle Persönlichkeiten. Deshalb gibt es keine fertigen Rezepte, die für alle gelten.

 

Ich arbeite nach den neuesten Erkenntnissen des gewaltfreien Hundetrainings, völlig frei von Zwängen. Gleichzeitig biete ich kein stures Hundeplatztraining, sondern ein Gesamtkonzept, welches abgestimmt ist auf die/den Hundehalter/ -in und deren/dessen Hund. In meiner Arbeit sind Elemente sowohl aus der Hundepsychologie als auch aus dem Hundetraining enthalten.

Ich distanziere mich ausdrücklich von Gewalt, auf den Rücken werfen, Anschreien, Schnauzengriff oder gar Starkzwangmittel. Es wird nur gemeinsam mit dem Hund zum Ziel gearbeitet, nie gegen ihn. 

 

Die Einzeltherapie ist die effektivste Form des Hundetrainings. Hierbei kann zum einen die Körpersprache des Hundes wie auch ein eventuelles Fehlverhalten optimal erkannt werden. Problemlösungen können schneller und effektiver als eine herkömmliche Hundeschule vermittelt werden. Die Therapie richtet sich nach Ihnen und es gibt keinen Gruppenzwang. Die Außenseiterrolle in der Gruppe fällt gänzlich weg. Gleichzeitig gibt es keine Standardprogramme wie auf dem Hundeplatz, sondern die Therapieinhalte richten sich ausschließlich nach Ihnen und dem Verhalten Ihres Hundes. Des weiteren liegt meine Spezialisierung auf dem Problemverhalten und nicht auf Erziehungseinheiten wie in der Hundeschule bzw. Hundeplatz.

...mit Wolfswelpen Eliah am 16.05.2015